Über uns

Wir, Stephanie Ewert, Dirk Wolter & Team sind mit dem ATON, ambulanter Gesundheits- und Pflegedienst im Norden von Hannover seit 2010 für Ihr Wohlbefinden unterwegs.

 

Die Leitung des Pflegedienstes stellt sich vor:

20140704_5130Stephanie Ewert: exam. Kinderkrankenschwester, Pflegedienstleitung, Pflegeberaterin und qualifizierte (zertifizierte) Wundassistentin, mit über 16 jähriger Erfahrung in der häuslichen Pflege, davon über 12 Jahre als Pflegedienstleitung.

 

 

Dirk_Dirk Wolter: Dipl. Betriebswirt, exam. Krankenpfleger, Pflegeberater und MS-Fachpflegekraft, mit über 24 jähriger Erfahrung in der Pflege, davon über 12 Jahre im Leitungsbereich.

Durch unsere weiteren qualifizierten Mitarbeiter im Team, bekommen Sie jahrelange Erfahrungen im Bereich der häuslichen Betreuung.


Um Ihnen die individuelle, optimale und hohe qualitative Betreuung bieten zu können, legen wir großen Wert auf eine stetige fachliche Fort- und Weiterbildung .


Pflegefachkräfte aus den folgenden Bereichen sind für Sie unterwegs:

  • Altenpflege
  • Gesundheits- & Kinderkrankenpflege
  • Gesundheits- & Krankenpflege
  • Pflegeberater/ Pflegeberatung
  • Wundmanagement / chronische Wunden
  • Multiple Sklerose
  • Enterale( z.B. über eine Magen-Sonde) & parenterale Ernährung („künstliche“ Ernährung über die z.B. Vene); Infusionstherapie
  • Onkologische Pflege ( Pflege bei Krebs-Erkrankungen)

Als persönliche Ansprechpartner stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Inhaber / Geschäftsführer: Dirk Wolter
Inhaberin / Pflegedienstleitung: Stephanie Ewert

Unser Leitbild

  1. Unser Bild vom Menschen
    Wir sehen den selbstbestimmten Menschen in seiner Gesamtheit, mit all seinen Wünschen, Hoffnungen und Ängsten. Ohne Berücksichtigung sozialer, religiöser, kulturelle Herkunft oder körperlicher Versehrtheit achten wir die Würde und Einzigartigkeit jedes Menschen. Unser Tun ist geprägt, alle Entscheidungsträger unter Rücksicht auf individuelle Bedürfnisse, mit in den Handlungs- bzw. Entscheidungsprozess einzubeziehen. Ein höflicher und offener Umgang mit allen beteiligten Personen ist unser Streben.
  2. Unser Verständnis von Pflege
    Unser Anspruch ist es, den Menschen, die Unterstützung und Hilfe durch uns erhalten, die Sicherheit zu geben, dass diese kompetent und qualitativ hochwertig erbracht wird. Der individuelle Bedarf der Unterstützung/ Hilfe richtet sich dabei nach den Wünschen und Möglichkeiten bzw. an dem ermittelten Pflege- bzw. Hilfebedarf.
    Wir handeln eigenverantwortlich und nutzen unser Fachwissen nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen, lassen dabei aber langjährige Erfahrungen nicht außer Acht.
    Jeder Mensch hat unterschiedliche Ressourcen und Bedürfnisse die es gilt zu beachten, deshalb leisten wir ``Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir nutzen unser Fachwissen, um Angehörige in die Pflege mit einzubeziehen und anzuleiten. Im Sinne des Pflegeprozessmodells ermutigen, beraten und schulen wir Angehörige.
    Den sterbenden Menschen begleiten wir, damit Er bis zuletzt seine Würde behält.
  3. Unser Durchführung der Pflege
    Die Pflege verstehen wir als verantwortungsvoll durchgeführte Dienstleistung. Sie verfügt über eigenständige theoretische Grundlagen und Methoden. Diese werden methodisch-systematisch zur Durchführung der Arbeitsweise individuell/kundenorientiert als sogenannten ``Pflegeprozess“ geplant, beschrieben und angepasst. Grundlagen hierfür sind die Experten(DNQP*)- und Pflegestandards, welche auf der Basis aktueller pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt wurden, sowie des Pflegeprozessmodels nach Monika Krohwinkel (siehe auch Pflegekonzept). Die systematische, adäquate Umsetzung des Pflegeprozesses gewährleisten wir mit unserem Dokumentationssystem.
    Die Planung und Durchführung des Pflegeprozesses unterliegt einer kontinuierlichen Überprüfung, so können wir zeitnah reagieren und wenn nötig entsprechend Anpassungen vornehmen. Gleichzeitig fördern wir damit das selbständige und eigenverantwortliche Handeln der Pflegenden.
  4. Unsere Kooperation mit anderen Berufsgruppen
    Wir sehen uns als gleichwertige Mitglieder innerhalb des multiprofessionellen Teams. Unsere Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Kliniken und allen sonstigen Beteiligten ist vertrauensvoll und partnerschaftlich, wir beziehen sie in den gesamten Prozess mit ein; sei es im pflegerischen Bereich, oder in anderen Bereichen. Wir gestalten unsere berufliche Zusammenarbeit im Team zum Wohle unserer Kunden. Wir sprechen offen und in gegenseitiger Achtung miteinander, mit Informationen gehen wir verantwortungsbewusst um, unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
  5. Unsere Pflegequalitätssicherung
    Wir wollen vorbildliche und dauerhafte Qualität bei unserer Dienstleistung, erreichen tun wir dieses mit ausreichendem Einsatz qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In regelmäßigen Teambesprechungen werden Anregungen und Verbesserungen an den Qualitätszirkel zur Prüfung weitergegeben. Der Qualitätszirkel überprüft die Arbeitsabläufe unserer Pflege- bzw. die Einhaltung der Experten- und Pflegestandards, er nimmt Anregungen und Verbesserungen auf und setzt diese gegebenenfalls um.
    Um sich über das Befinden und die Entwicklung des Kunden Klarheit zu verschaffen werden interne und externe Pflegevisiten (Mikro- und Makrovisiten) mit geeignetem Fachpersonal durchgeführt.
  6. Unsere Fort- und Weiterbildung
    Unser Unternehmen sieht die Fort- und Weiterbildung als eine unverzichtbare Grundlage, sie hat für uns einen ebenso hohen Stellewert wie soziale und menschliche Kompetenz.
    Wir wollen eine Umgebung, in der Phantasie, Ideen, Kreativität und Fortschritt nachhaltig blühen und gedeihen.
    Wir fördern unsere Mitarbeiter/-innen.
  7. Unser Führungsstil
    Unser Tun erfordert Anerkennung, Mitbestimmung und Beachtung jeder Einzelperson durch das Unternehmen. Unseren kooperativen Führungsstil sehen wir als wesentliche Voraussetzung für Motivation und Engagement aller Mitarbeiter.
  8. Unser Ziel
    Wir wollen eine angemessene, zweckmäßige, wirtschaftliche, qualitätsgesicherte und ganzheitliche Pflege sicherstellen, die emotionale und wirtschaftliche Bedürfnisse sowie vorhandene Ressourcen des Kunden berücksichtigt und ihm somit das Verbleiben in seiner gewohnten Umgebung ermöglicht.